Kochkessel

Der Kessel ist ein Kochgerät, das heute vor allem in der Großküche Verwendung findet, aber auch beim Outdoor-Kochen beim Camping. Auch der Feldkochherd umgangssprachlich Gulaschkanone genannt, besteht aus einem Kessel. Darin werden zum Beispiel Suppen, Kartoffeln, Nudeln u. ä. in großen Mengen zubereitet bzw. gekocht. Kochkessel gibt es heute in Gas- und Elektroausführung:

  • Gasausführung: Der Kessel wird mit Wasser beheizt, das von einer Gasflamme in einer doppelten Kesselwand erhitzt bzw. zum Kochen gebracht wird. Der daraus entstehende Wasserdampf erhitzt den Inhalt des Kessels.
  • Elektroausführung: Der Kessel wird von einer Elektroheizung beheizt und funktioniert ähnlich wie die Gasausführung.

Bei einem Kochkessel in der Großküche kann die Ankochzeit von einer halben bis zwei Stunden betragen. Es gibt sie in Größen von 50 bis ca. 400 Liter.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kochkessel